Sonntag, 6. Juni 2022 - Leichtathletik

Am Pfingstwochenende wurde das 41. Nationale Pfingstsportfest in Zeven ausgetragen. Athletinnen und Athleten aus ganz Norddeutschland waren am Start.

Für den STV Barßel waren Sarah Poppe, Lea Schlump und Mareike Witte dabei. Gutes Wetter und eine athletenfreundliche Organisation ließen gute Leistungen erhoffen.

Gleich am Anfang ging es für Mareike Witte mit den 200m los. Schon in der Startkurve konnte sie ihre Konkurrentinnen einholen und auf der Zielgeraden einen satten Vorsprung herauslaufen. 26,62 Sekunden bedeuteten nicht nur Jahresbestleistung sondern auch die Qualifikation für das A-Finale. Dort konnte sie sich nach flüssigem Kurvenlauf in 26,81 Sekunden Platz 4 sichern.

Sarah Poppe nahm nach langer Zeit wieder am Weitsprung teil. Trotz leichter Probleme beim Anlauf kam sie auf 4,32m und verpasste das Finale nur um 3 Zentimeter. Besser lief es für sie beim 100m Lauf. Dort konnte Sarah in ihrem Lauf in 13,51 Sekunden Platz 2 belegen.

Nach über zwei Monaten bot sich für Lea Schlump wieder die Möglichkeit, an einem Wettkampf im Hammerwurf teilzunehmen. Nach anfänglichen Unsicherheiten schleuderte sie den Hammer auf 28,02m und konnte sich über Platz 4 freuen. Den 100m Lauf danach absolvierte Lea in 15,23 Sekunden auf Platz 4.

Gegen Ende der Veranstaltung startete Mareike Witte beim Diskuswurf. Durch die beiden 200m Läufe und die Länge ihres Wettkampftages fehlte Mareike etwas die Frische. Trotzdem konnte sie sich in einem großen Feld für das Finale qualifizieren. Im sechsten Versuch schleuderte sie ihren Diskus auf 36,18m und landete damit auf Platz 6.

   

Leichtathletik

Abteilungsleiter

Alfred Maaß

Tel.: 04499 17 47
E-Mail

© Sport- und Turnverein (STV) Barßel e. V. * Feldstraße 1 * 26676 Barßel